Ablauf-Armaturen für Duschen

Ein gut funktionierender Duschablauf kann jede Menge Ärger vermeiden. Aus diesem Grund ist es natürlich sinnvoll, hier auf die Qualität und Kompatibilität der Komponenten zu achten. Denn auch bei den Abläufen für die Dusche gibt es mittlerweile verschiedene Systeme. Grundsätzlich kann bei Duschablaufsystemen zwischen klassischen Siphons mit rundem Ablauf und Duschrinnen unterschieden werden. Beide Varianten haben ihre Vorzüge.

Siphons mit einem runden Ablauf gelten als Klassiker im Bereich der Ablaufsysteme. Sie haben den Vorteil, dass sie platzsparend verbaut werden können und eine unkomplizierte Installation möglich machen. Unterschiede gibt es unter anderem hinsichtlich des Durchmessers des Duschablaufs, des Winkels des Ablaufbogens und der Bauhöhe. Ein weiteres Unterscheidungsmerkmal ist die maximale Ablaufmenge. Nicht selten sind die Systeme mit einem Geruchsverschluss ausgestattet.

Duschrinnen werden in aller Regel in bodenebenen Duschen verbaut. Bodenebene Duschen haben den großen Vorteil, dass sie barrierefrei gestaltet werden können. Zudem wirken sie modern und elegant. Unterschiede gibt es hier vor allem in Anbetracht der Breite und Länge, der minimalen Einbauhöhe und der maximalen Ablaufmenge. Duschrinnen bestehen in vielen Fällen aus korrosionsbeständigem Edelstahl.
Seite 1 von 1
Artikel 1 - 5 von 5