Badlüfter

Der Einbau von Badlüftern bzw. Kleinraumventilatoren ist überall dort sinnvoll, wo fensterlose Feuchträume mit einem Geruchs- und Feuchtigkeitsabzug versorgt werden sollen. In Feuchträumen - egal welcher Art - die über keinen entsprechenden Abzug verfügen, kann es schnell zu gesundheitsgefährdender Schimmelbildung kommen. Ein Badlüfter hilft, diese Gefahr zu vermeiden. Unter diesen Lüftern gibt es verschiedene Formen und unterschiedliche Varianten. Alle brauchen jedoch einen Außenanschluss - entweder durch das Mauerwerk oder als Fensterlüfter.

Einfache Badlüfter werden per Schalter ein- und ausgeschaltet. Die Geräte können auch mit einem Lichtschalter gekoppelt werden, sodass der Lüfter anspringt, wenn im Raum das Licht eingeschaltet wird. Hat der Lüfter einen Timer, dann kann eine Nachlaufzeit eingestellt werden. Diese Funktion ermöglicht, dass der Lüfter noch die im Timer festgelegte Zeit in Betrieb bleibt, also nachläuft, und so für eine vollständige Entlüftung sorgt. Beide genannten Varianten benötigen den Stromanschluss an einen gut zugänglichen Schalter oder die Verbindung zum Lichtschalter. Die Installation setzt also das Verlegen eines zusätzlichen Stromkabels voraus.

Einfacher gestaltet sich der Einbau eines Lüfters mit einem Bewegungs- oder Feuchtigkeitssensor. Geräte mit Bewegungsmelder schalten sich automatisch ein, wenn eine Person in ihrem Sensorbereich den Raum betritt, und nach einer Nachlaufzeit ohne Bewegungen wieder aus. Völlig unabhängig von im Raum befindlichen Personen schalten sich Raumlüfter mit Feuchtigkeitssensor bei Erreichen eines festgelegten maximalen Feuchtigkeitsgehalts ein und nach dem Erreichen eines unteren Wertes wieder aus. Da diese Geräte keine Schalter benötigen, können sie einfach an eine vorhandene Steckdose angeschlossen werden. Für alle genannten Kleinraumventilatoren ist die Kombination mit einem Timer sinnvoll.

Da Lüfter, die mittels Schalter in Betrieb genommen werden, eigene elektrische Anschlüsse benötigen, sind beim Einbau die Regeln für den Umgang und die Installation von Elektrogeräten zu beachten, sie sollten deshalb nur von einem Fachmann installiert werden. Geräte, die mittels Stecker über Steckdosen betrieben werden, entsprechen den Sicherheitsstandards für Elektrogeräte, sie sind ohne Sicherheitsprobleme einsetzbar. Ein Lüfter mit Gleitlagern kann nur senkrecht eingebaut werden.
Seite 1 von 1
Artikel 1 - 6 von 6