Standventilatoren

Standventilatoren werden, wie der Name sagt, auf den Boden gestellt. Sie bestehen aus einem mehr oder weniger stabilem Fuß und einer darauf angebrachten Stange, auf der der Lüfter (Propeller) sitzt. Die Stangen sind meistens stufenlos höhenverstellbar, damit sich der Lüfter den räumlichen Gegebenheiten anpassen lässt. Besonders in Verbindung mit ihrer erhöhten Leistungsstärke lassen sich so größere Teile des Raumes, z.B. mehrere Schreibische, gleichzeitig "belüften".

Eine z.T. einstellbare Schwenkfunktion des Lüfterkopfes (Propeller) ist die Regel. Teilweise lassen sie sich auch als Tischgerät einsetzen. Hochwertigere und damit um einiges teurere Modelle haben Zusatzfunktionen wie Kopfneigung und Fernbedienung und ihr Äußeres ist teilweise verchromt.
Seite 1 von 1
Artikel 1 - 3 von 3