Wetterschutzgitter

Wetterschutzgitter werden eingesetzt, um Lüftungsanlagen nach außen hin sicher abzuschirmen. Sie gewährleisten unter anderem Schutz vor Regen und Schnee, Laub und anderen Pflanzenteilen sowie Tieren. Dieser umfassende Schutz wird durch die Kombination eines nach hinten gezogenen Einlasses sowie Schutzlamellen oder - je nach Auslegung - einer halbkugelförmigen Abschirmung und Schutzlamellen erreicht. Beide Varianten verfügen außerdem über ein Gitter zum Schutz vor Insekten.

Die Komponenten werden in fünf verschiedenen Größen angeboten (100 mm, 125 mm, 150 mm, 160 mm, 200 mm). Die Außengitter werden dabei entweder aus säurebeständigem Blech oder Chrom-Nickel-Stahl gefertigt.
Seite 1 von 1
Artikel 1 - 6 von 6